Neue Ansätze der Wildnisbildung in deutschen Nationalparken am Beispiel des Nationalparks Harz

Wildniserfahrungen und Persönlichkeitsentwicklung für Kinder und Jugendliche ermöglichen und fördern. Dazu wird ein Qualifizierungsprojekt für Jugendleiter, Erzieher, Sozialpädagogen und Lehrer im Nationalpark Harz entwickelt, erprobt, wissenschaftlich begleitet und zukünftig etabliert. Als spannender Lern- und Lehrort wird dazu ein Wildniscamp im Nationalpark Harz errichtet, das im Stil einer Bescheidenheitspädagogik verwirklicht wird.
Wesentliche Merkmale des Wildniscamps:
– Prozessgedanken erfahrbar machen
– in Kreisläufen denken
– weniger Spuren hinterlassen
– Dynamik in der Wildnis durch einen gemeinsamen Aufbau und teilweisen Abbau des Wildniscamps vergleichen: Das Wildniscamp wächst und wird erst dann nutzbar
– Förderung der sozialen Gemeinschaft
– regionales Material aus den Waldentwicklungszonen des Nationalparks Harz
– Verwendung alter Techniken beim Bau (z. B. Schwärzen der Hölzer)

Das Projekt ist abgeschlossen.

Advertisements

Kontakt

Deutsche Naturschutzakademie e.V.
Umwelthaus
Goebenstr. 3a
30161 Hannover

Ansprechpartnerin:
Christiane Weber
Tel. 0511-96569-16
E-Mail: c.weber@d-na.org

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: